Maklerprovision beim Verkauf – was hat sich geändert?

Maklerprovision beim Verkauf – was hat sich geändert?

Lesedauer 4 Minuten
ab dem 23.12.2020

Wir zeigen Ihnen, mit welchen Auswirkungen Sie nach der gesetzlichen Änderung zur Maklerprovision für den Verkauf der Immobilie rechnen müssen. Sie erhalten u.a. Antworten zu den Fragen: Wer muss für die Provision zahlen? Welche Prozentsätze sind erlaubt?

Maklerprovision

Vorraussetzungen

Die Maklerprovision ist im Gesetz zu finden (§642 im BGB). Im Gesetz können Sie im Detail nachlesen, welche Voraussetzungen der Makler erfüllen muss, um eine Maklerprovision zu verlangen. Als Grundlage muss …

Zahlungsregelung

Wer zahlt die Maklerprovision?

Wenn nun die Grundlagen der Wirksamkeit einer Maklerprovision geklärt sind, müssen wir konkretisieren, wer denn nun schlussendlich beim Verkauf der Immobilie, die Provision zahlen muss:

Es gilt mit der Verabschiedung des Wohnpakets, dass in der Regel der Verkäufer und der Käufer die Provision teilen müssen. Diese Regelung ist seit dem 23.12.2021 gültig. Folglich bedeutet dies, es gibt nun folgende Möglichkeiten:

Es wird ein Vertrag mit Käufer und Verkäufer abgeschlossen. Jede Seite zahlt genau 50 Prozent von der Maklerprovision. Viele Bundesländer hatten diese Regel bereits umgesetzt. Aber es gab noch einige Regionen in Deutschland, wo es üblich war, dass der Käufer die volle Provision gezahlt hat und der Verkäufer kein Geld an den Immobilienmakler zahlen musste.

Wenn der Makler nur den Verkäufer vertritt, schließt den Verkäufer einen Vertrag mit dem Makler ab. Der Verkäufer muss die gesamte Provision an den Makler zahlen. Es gibt jedoch die Regel, dass im Nachgang eine Abwälzung der Provision an den Käufer stattfindet. Der Käufer verpflichtet sich jedoch später im Kaufvertrag, dass er einen Teil der Maklerprovision übernehmen muss. Der Käufer darf nicht mehr zahlen, wie der Verkäufer. Der Verkäufer kann auch mehr Anteile der Maklerprovision tragen.

Eine Seite zahlt zu 100 Prozent die Provision. Der Makler kann eine Provision nur mit dem Verkäufer vereinbaren, dies wird als Außenprovision vereinbart. Eine weitere Möglichkeit besteht, dass der Makler nur einen Vertrag mit dem Käufer abschließt. Folglich muss auch nur der Käufer zahlen und die Innenprovision ist damit fällig.

Bei welchen Konstellationen greift die neue Regel nicht:

  • Unternehmen und Investoren die Objekte kaufen
  • Immobilienkäufe von Unternehmern
  • Verbrauche, die ein Grundstück kaufen, um ein Eigenheim zu erwerben
  • Unbebaute Grundstücke und Mehrfamilienhäuser
Prozentsatz - Provision

Wie hoch ist die Maklerprovision beim Verkauf?

Es gilt grundsätzlich die Regel, dass die Maklergebühren nicht gedeckelt sind. Die Maklergebühr ist folglich Verhandlungssache zwischen Makler und dem Verkäufer. Die Provision des Käufers muss maximal analog der Provision zwischen Verkäufer und Makler sein. Die üblichen Maklerprovisionen können von Bundesland zu Bundesland abweichen. Wir haben, nach unseren Erfahrungswerten die Provisionen zusammengefasst:

Bundesland in BRDMaklerprovision (Käufer+Verkäufer)
Baden-Württemberg7,14 %
Bayern7,14 %
Berlin7,14 %
Brandenburg7,14 %
Bremen5,95 %
Hamburg6,25 %
Hessen5,95 %
Mecklenburg-Vorpommern5,95 %
Niedersachsen7,14 %
Nordrhein-Westfalen7,14 %
Rheinland-Pfalz7,14 %
Saarland7,14 %
Sachsen7,14 %
Sachsen-Anhalt7,14 %
Schleswig-Holstein7,14 %
Thüringen7,14 %

Dissclaimer: Wir machen außerdem darauf aufmerksam, dass unser Web-Angebot lediglich dem unverbindlichen Informationszweck dient und keine Rechtsberatung im eigentlichen Sinne darstellt. Der Inhalt dieses Angebots kann und soll eine individuelle und verbindliche Rechtsberatung, die auf Ihre spezifische Situation eingeht, nicht ersetzen. Insofern verstehen sich alle angebotenen Informationen ohne Gewähr auf Richtigkeit und Vollständigkeit.

Bilderquellen: Pattanaphong Khuankaew von Getty Images Pro -> Canva.com; Real Estate Agent von Monkey Business Images -> Canva.com; Real Estate von SolisImages von Getty Images Pro -> Canva.com; Real estate agent and relocation von hedgehog94 von Getty Images -> Canva.com; Real estate agent with couple in new home von DAPA Images -> Canva.com; Promotion Sticker Icon von cosstudio -> Canva.com; Oh no! Von g-stockstudio von Getty Images Pro -> Canva.com

Das könnte Sie auch interessieren.